übersinnliche Wahrnehmung

Wieso übersinnliche Wahrnehmungen in Deinem Leben sein dürfen

Die eigenen übersinnlichen Wahrnehmungen anzunehmen...

ist gar nicht so einfach!

Es ist schwer mit anderen darüber zu reden, oder sogar unmöglich. Das eigene Umfeld versteht einen nicht und hält einen vielleicht sogar für etwas ver-rückt, also redest Du nicht weiter drüber und stehst alleine damit da. Du kannst mit der Angst, die Deine Wahrnehmung in Dir auslöst nur schwer umgehen und sie anzunehmen oder für Dich zu nutzen fällt gänzlich aus! Also, wieso sollten sie in Deinem Leben sein dürfen?

Als erstes möchte ich Dir sagen das Du nicht verrückt bist, Dein Weltbild ist – im Vergleich zu den „normalen“ Menschen etwas in eine andere Richtung ge-rückt, aber mehr auch nicht. Also lass Dir bitte nicht erzählen das dies alles so nicht sein kann und Du nicht richtig bist! Nur weil „andere“ nicht sehen was Du siehst, bedeutet das nicht dass es nicht da ist!

Wenn, bis auf die Angst, Deine Wahrnehmung kein Leid bei Dir verursacht ist alles in Ordnung. Ok, nicht ganz, weil es Dir Angst macht, aber das lässt sich ändern.

Bevor Du weiter liest möchte ich Dich daran erinnern dass es sehr wohl „krankhafte“ Wahrnehmungen gibt. Leid verursachende Wahrnehmungen die ärztliche Beobachtung benötigen. Damit ist nicht zu spaßen, vor allem dann nicht wenn es um wirkliche Psychosen geht, die durch Substanzen hervorgerufen wurden. Diese Versuche gab es schon in den 60-70er und wird es immer wieder geben. Aber ganz ehrlich, wenn ich etwas einnehmen muss, um etwas wahrzunehmen was vorher nicht für mich wahrnehmbar war, hat das nichts mit einer übersinnlichen Wahrnehmung zu tun die von Dir, aus Deinem inneren heraus kommt. Also lass es lieber gleich bleiben!

Wie erkennst Du denn nun, ob Deine übersinnlichen Wahrnehmungen „gesund sind“ oder nicht?

  • Du hast keine Substanzen eingenommen
  • Stimmen oder Wesen fordern nichts von Dir, was anderen oder Dich selbst, körperlich schaden würde
  • Trotz der Wahrnehmung „hebst“ Du nicht ab und wirkst als würdest Du „durch den Wind“ sein.
  • Du hast schon die Erfahrung gemacht von: „ Ach, hätte ich mal auf mein Bauchgefühl gehört! Oder: Ich hab es doch gewusst!“
  • Als ich in meiner Heilpraktikerausbildung in jedem Symptom der psychischen Krankheiten, mich mit meiner Wahrnehmung erkannte und mich gar nicht als „krank“ bezeichnen konnte, sagte meine Ausbilderin: „ Es ist erst krankhaft wenn Du selbst oder andere, drunter leiden!“ – Alles klar, das war nicht der Fall also ist alles gut!

    Ich schreibe Dir das so deutlich, damit Dir klar wird, wo die Grenze sein könnte und meine Begleitung nur mit einer ärztlichen Begleitung zusammen fortgeführt werden sollte. Trotz allem ist es wichtig, dass Du lernst mit Deiner Sicht in die Welt, Deiner Wahrnehmung, umzugehen und zwar so, dass es Dir gut tut und für Dich nutzbar wird, alles andere macht einfach keinen Sinn und hat auch nichts mit Deinem Seelenplan zu tun.

    Also noch mal:

    Wieso übersinnliche Wahrnehmungen in Deinem Leben sein dürfen?

    play

    In dem Video hast Du vielleicht bemerkt, falls Du es angeschaut hast, dass um mich herum auch Dinge geschehen sind, die anderen Menschen nicht so auffallen oder die sie nicht wahrnehmen können. Der Hummel schenkt kaum jemand Aufmerksamkeit, sie ist ja „normal“! Wieso sollte da eine Botschaft hinter stecken?

    Alles auf diesem Planet steht mit Dir in Verbindung und viele „zufällig“ vorbei kommende Wesen können Dir eine Hilfe sein. Und die Botschaft der Hummel ist doch sehr passend. Ich möchte dass Du die Wunder um Dich herum siehst, das Du aufhörst Angst zu haben und Dich traust die Welt so anzunehmen wie sie für Dich ist.

    Darum geht es beim benutzen Deiner Gabe, die Geschenke zu erkennen! Die Welt da draußen ist immer FÜR Dich, auch wenn es sich oftmals ganz anders anfühlt. Und das bewusste Einlassen in Deine Gabe ermöglicht Dir wichtige Hinweise zu erhalten die Dich fördern, oder Dich vor etwas warnen. Es liegt an Dir was Du mit den Infos machst, die durch Deine Intuition, zu Dir gelangen. Wahrscheinlich sind viele Infos eher zufällig ( Sofern Du noch an einen Zufall glaubst), aber Du kannst Deine Gabe trainieren und fördern, so dass Du einen bewussteren Zugang zu den Infos bekommst. Und da ist es erst mal unwichtig welcher Sinn sich bei Dir zuerst weiterbildet.

    Der Wacholdergeist, war einfach nur neugierig und wollte nichts Bestimmtes. Ein schüchterner Kerl, der einfach nur wissen wollte was da passiert und um seine Sträucher etwas besorgt war. Er hatte keine Botschaft, muss also auch nicht immer sein.

    Wenn ich draußen Videos mache, ist es oft eine Herausforderung für mich die Energien zu ignorieren. Das darf noch besser werden. Wenn es Dir auch manchmal so geht, stellst Du hoffentlich jetzt fest, dass Du damit nicht allein bist.

    Wenn Du zuhörst oder fühlst gelangst Du an Informationen die Dir und anderen helfen, Du erhältst Hinweise die nützlich sind.

    Das kann ein Specht sein, der Dir was zu sagen hat oder eine Baum…

    Wenn Du Dich noch unsicher fühlst was die Infos von Tieren angeht, ist dieses Buch ein wahrer Schatz zum Üben und Zweifel beseitigen. Ich habe es schon seit vielen Jahren und selbst ein Kopflaus, hat eine Info für Dich die wichtig sein kann um Dir den richtigen Weg zu zeigen. Wenn Du Dich mehr damit beschäftigen willst, gibt es meiner Meinung nach kein besserer Buch. 

    Auch ein, sogenannter, erdgebundener Geist kann Infos für Dich haben die Dir nützlich sind. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, das ich eher helfe und unterstütze um sein Problem zu lösen, dass ihn noch hier festhält. Auch wenn der erste Moment immer sehr gruselig ist, entpuppt es sich als eine Energie die ein echtes Problem hat. Und bisher konnte ich immer helfen. Aber soweit muss Du noch nicht sein, wenn Du Dir mein eBook „ Dein guter Umgang mit Deinen übersinnlichen  Wahrnehmungen“ abholst und in meiner Einhorn-Post bleibst, gebe ich Dir Methoden und Möglichkeiten an die Hand, nach und nach auch mit Geistern umzugehen. Aber erst mal die Basis, damit Du einen guten Stand auf dieser Erde bekommst.

    Wenn Du möchtest lade ich Dich ein, mit Deiner Wahrnehmung einen besseren Umgang zu erlangen, trage Dich unten ein und erhalte das eBook, kostenlos. Dazu bekommst Du weiter Emails die Dir zeigen wie Du eine gute Basis erhältst und üben kannst mit Deiner Wahrnehmung umzugehen. Und wie ich selbst meinen Wahrnehmung nutze, Du erfährst wie mich meine Wahrnehmung manchmal fordert und was ich mit ihr anstelle. Ich wünsche Dir dass Du dann erkennst wie schön es ist, anders zu sein als andere und das Du erkennst welchen Nutzen Du davon hast.

     Möchtest Du das eBook? Hier kannst Du Dich gleich eintragen und es kommt nach dem Bestätigen der Eintragung sofort zu Dir.

    Bitte hinterlasse mir auch Deinen Namen, damit ich Dich persönlich Ansprechen kann.

    Trage Dich hier ein und das e-Book kommt zu Dir!

    Mit dem e-Book erhältst Du weitere 10 Mails mit der Einhorn-Post innerhalb der nächsten 32 Tage um Dir weitere Wege aufzuzeigen um einen einfacheren und entspannteren Umgang mit Deinen Wahrnehmungen zu ermöglichen. Du kannst Dich jeder Zeit wieder selbst austragen!

    Den Sinn, warum Du mit dieser Gabe hier auf der Erde ist kann Dir keiner beantworten, aber Du kannst es selbst herausfinden und leider kannst nur Du es finden. Ich kann Dir aber dabei helfen und die Einhörner mit ihrer so hohen bedingungslosen Energie helfen Dir auch sehr gerne.

    Lass Dich von den Einhörnern nicht abschrecken, auch wenn Du vielleicht denkst das „Einhörner“ jetzt echt weit hergeholt sind! Sie stehen mit ihrer bedingungslosen Liebe zu Dir und sind bereit Dir auf die Sprünge zu helfen. Die Energie mit der ich zusammen wirken darf, zeigt sich als Einhorn Horde, damit Du beginnen kannst diese Energieform zu begreifen. Für mich persönlich schwingt diese Energie sehr viel höher als die der Engel und das Einhorn gilt als Metapher und als Krafttier, aber finde doch selbst heraus was für dich geschieht wenn Du Dich auf sie einlässt. Ohne Pferde, wären wir Menschen nicht da wo wir nun sind. Und ohne den Glauben, oder das „für möglich halten“, der Seltenheit, der Besonderheit und der Mystik eines Einhorns, könntest Du nicht sehen wie Besonders Du bist.

    Ich wünsche Dir, dass Du es viel einfacher haben wirst mit Deiner Wahrnehmung als ich es damals hatte! Es ist eine so schöne Gabe, die Welt mit eigenen Augen zu sehen! Wenn Du es Dir erlaubst, zu sein wie Du wirklich bist. Bist Du auf dem besten Wege Deinen eigenen Weg zu gehen und Dein eigenes Leben zu leben. Und darum geht es! Ermächtige Dich selbst, komme in Deine Kraft und werde zu Deinem Meisterstück.

    Alles Liebe für Dich!

    Deine