Mini-Meditationskurs Lektion 2

Die einfachste Art zu  meditieren:

  • Atme aus
  • Atme ein
  • Beobachte Deinen Atem

Atmest Du?

"Natürlich!" wirst Du sagen. Aber atmest Du wirklich?

In diesem Video zeige ich Dir eine Übung, mit der Du wirklich beginnst zu atmen.
Du erreichst einen Zustand durch diese Atemübung die Du gut für Rituale und Wünsche nutzen kannst.

Hinterlasse gerne ein Kommentar.

Teile Deine Erlebnisse mit dieser Übung mit mir.

Teile gerne auch Deine weiteren Herausforderungen, so kann ich darauf reagieren und Dir Unterstützung bieten.


Du hast doch bestimmt meinen Wunsch am Ende des Videos gehört. 😉 

Habe Spaß am Atmen.


Bis morgen!


Morgen geht es um Deine Sitz-, bzw Liegeposition beim meditieren.

11 Gedanken zu „Mini-Meditationskurs Lektion 2

    1. Die Linke Seite scheint wohl Deine Aufmerksamkeit zu wollen. 🙂
      Spüre doch mal rein wie weit Du Deine eigenen “weiblichen Anteile” beachtest. Wir haben immer männliche und weibliche Anteile in uns.
      Gibt es Situationen wo Du etwas sanfter und weicher reagieren könntest? Lehnst Du irgend etwas ab was mit Weiblichkeit zu tun hat, auch bei Frauen?
      Du kannst mir auch gerne eine Mail schreiben wenn Du dazu noch Fragen hast.

  1. Zitat Manu: Ich fand die Pause nach dem Einatmen echt schwierig, nach dem Ausatmen hätte sie noch länger sein können
    Ich kenne das im Quadrat atmen schon, jedoch kürzer gezählt und kann mich damit gut runter holen. Danke fürs wieder ins Bewusstsein holen ❤️

    1. Ich persönlich muss sehr viel gähnen wenn ich meditiere und energetisch arbeite. Es ist ein Transformationsanzeiger für mich. Dann ist das was vorher gesagt wurde oder geschehen ist, gewandelt.

  2. Zitat Yvonne: Vielen lieben Dank. Es fällt am Anfang sehr schwer, so lange die Luft anzuhalten. Aber je öfter man es macht….. Danach ist man wirklich schön entspannt.

  3. Zitat Heike: Nicole, danke! Das tiefe Atmen ist wirklich unglaublich gut und entspannend. Ich hatte auch schon bemerkt, dass ich meist viel zu flach und gepresst atme…

  4. Zitat Karina: War gar nicht so einfach, vorallem nachdem Ausatmen eine Pause zu machen und bis 7 zu zahlen. Kommt aber warscheinlich durch meine Atemprobleme. Gutes Training. Danke liebe Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.