mediale Fähigkeitenspirituelle Reiseübersinnliche Wahrnehmung

Aktivere Deine medialen und übersinnlichen Fähigkeiten

aktiviere deine medialen Fähigkeiten

Deine medialen Fähigkeiten zu aktivieren ist eigentlich ganz einfach - benutze sie, übe Dich darin!

Viele Wege führen nach Rom und zu Deinen medialen Fähigkeiten.
Es gibt da kein richtig oder falsch.
Es gibt nicht nur diese eine Möglichkeit Deine medialen und übersinnlichen Fähigkeiten zu aktivieren, sondern Du solltest Deinen eigenen Weg finden. Dein Weg kann ganz anders sein, als die Wege und Möglichkeiten die bisher offensichtlich und bekannt sind.

Vertraue Dir und Deinen Impulsen und über Dich immer weiter darin sie zu empfangen.
Aktiviere Deine medialen und übersinnlichen Fähigkeiten und beginne jetzt.

Meine Empfehlungen, um Deine Medialität zu aktivieren sind:

Deine medialen und übersinnlichen Fähigkeiten sind wie ein Muskel, der nicht oder nur sehr wenig benutzt wurde, aber wirklich vorhanden ist.
Nun gilt es, diesen Muskel wieder regelmäßig zu benutzen. Beginne damit, dass Du Deinen Impulsen vertraust. Höre damit auf, dass Du nicht mehr auf die Vor- und Beurteilungen von anderen hörst und Dich klein machst.

Die angenehmste Routine, um Deine medialen Fähigkeiten zu aktivieren, ist Meditation.

Am besten wäre die eigene, stille Meditation.
Das ist am Anfang auch am schwersten, mache es Dir erst mal leicht und nutze gesprochene Meditationen um Deine medialen Fähigkeiten zu aktivieren.

Meditation mit passenden Texten aktiveren Deine Medialität und heben Dein verschüttetes, inneres Wissen.

Achte bei fremden Texten, immer auf die Stimme, den Inhalte und die Wirkung des Textes auf Dich. Sei dabei ganz achtsam.


Es ist kein Märchen, das in Texten versteckte Botschaften drin stecken könnten. Botschaften, die negativ auf Dich wirken und Dich abhängig machen.
Prüfe die Texte bewusst, prüfe die Stimme, den Menschen und die Energie hinter dem Text und der angebotenen Mediation.

Dein inneres Gefühl ist der Wächter, nicht die Bekanntheit oder das Charisma der übermittelnden Person.

Prüfe, hinterfrage und höre nur die Meditationen die sich wirklich gut für Dich anfühlen. Stehe zu Dir!
Wenn etwas für Dich nicht passt, dann mache es nicht!
Ganz egal was0 andere mit den angebotenen Meditation erleben.

Das gilt natürlich auch für mich und meine Mediationen! Teste und prüfe mich, und die Meditationen der Einhörner der goldenen Horde®, die ich empfangen darf.
Die Heilungssymbole und die Meditationen der Einhörner, sind wahre Öffner der Dimensionen und Deiner Fähigkeiten.

In diesem kurzen Video, stelle ich Dir meine Lieblingsübung vor.
Höre sie Dir bewusst an und probiere sie aus.
Sie ist so einfach, dass Du sie jeden Tag ausüben kannst, ganz leicht.


Auf meinem YoutubeKanal findest Du auch noch viel mehr Mediationen die Dich weiter bringen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Stelle die richtigen Fragen an Deine innere Weisheit und an die Energien um Dich herum, um Deine medialen Fähigkeiten zu aktivieren.

Wichtig ist, dass Du den allerersten Impuls annimmst. Den aller, aller ersten!
Dieser Impuls blitzt vielleicht in einer Millisekunde kurz in Deinem Bewusstsein auf. Sei ganz achtsam. Schiebe diesen allerersten Impuls nicht weg! Halte ihn in Deinem Verstand -ist er auch noch so ungewohnt und verrückt, halte diesen Impuls. Dieser Impuls ist wichtig, damit sich Deine medialen Fähigkeiten neu aktivieren.

Kommt Dir auf die Beispiel-Frage als Impuls, dass Du morgens und abends, mit roten Socken, 3x um Dein Haus laufen solltest, dann tu das. Es hat seinen Grund, vielleicht findest Du ihn raus vielleicht aber auch nicht. Versuche es einfach mal. Was hast Du schon zu verlieren?

Willst Du wirklich weiterkommen und Deine medialen Fähigkeiten neu aktivieren, mache was Deine Innere Weisheit Dir sagt!

Beginne mit der Frage: "Was benötige ich, um sicherer im Umgang mit meinen Fähigkeiten und Gaben zu werden?"

Bist Du Dir unsicher, wer genau Dir Antworten schickt, forderte, dass die Energie die Dir die Antworten gibt, ihr wahres Licht zeigt. Das kannst Du mit folgender Spruch tun: 

"Im Namen von Jesus Christus,
zeige mir Dein wahres Licht!"

Prüfe ruhig, daran ist nichts schlimmes! Nach und nach wirst Du die Energien erkennen und auseinander halten können.

Ist "Jesus-Christus" nicht so Deines kannst Du folgendes sagen:

"Im Namen meiner göttlichen
ICH-BIN Gegenwart,
zeige mir Dein Licht!"

Ist die Energie oder Seele aus Deinem Licht und wirklich Deine innere Weisheit, wird sie Dir noch strahlender und heller erscheinen.

Ist sie dagegen dunkel und negativ, löst sie sich auf.
Manchmal verwandelt sie sich noch kurz in das was sie ist, vielleichte eine fürchterliche Fratze oder ähnliches, bevor sie verschwindet.
Bleibe mutig und sicher, Du bist beschützt. Allein dadurch das Du hier diese Zeilen liest, haben die Einhörner der goldenen Horde® schon ein beschützendes Auge auf Dich. 

Du kannst alle Fragen stellen.

  • Was benötige ich, um abzunehmen?
  • Was benötige ich, um glücklicher zu sein?
  • Was benötige ich, um die Magierin, Hexe und Heilerin zu sein, die ich bin?
  • Was ist mein nächstes Tun, mein nächster Schritt, um meine Intuition und Medialität mehr zu vertrauen?
  • Was muss ich tun um leichter meditieren zu können?

Dir fallen bestimmt noch mehr Fragen ein.

Die richtigen Fragen aktivieren und trainieren Deine medialen Fähigkeiten.

Diese Vorgehensweise öffnet für Dich für die Matrix, für die Informationen aus der Alaska und für Deinen eigenen Gaben und Fähigkeiten. Neumodisch wird dieses Vorgehen auch oft Aura-Chirurgie genannt. Das ist aber alter Wein in neuen Schlauchen.

Im Grunde, öffnest Du Dich dem Universum, den Dimensionen und vor allem Deinen großen, göttlichen Geist. Frei von einem Namen, der doch etwas begrenzt, fühlt sich dieser Zustand wahnsinnig so groß und oft haltlos an.
Sobald wir als Mensch einen Begriff nutzen, dem ganzen einen Namen geben, kann Dein Verstand sich festhalten.
Das alles ein Name, ein Titel haben muss, verstehe ich, doch ist es nur eine Begrenzung. Eine Begrenzung, die Du nicht brauchst, aber erst mal nutzen kannst, nur lasse Dich in den Antworten und Impulsen nicht begrenzen! Freue Dich über Deine neu aktivierten medialen Fähigkeiten und entdecke Deine Medialität.

Stelle die Frage nach dem "Wie" - aber nur wenn Du wirklich bereit dazu bist.

Die Frage nach dem "Wie "setzt voraus, dass Du wirklich frei bist von Begrenzungen, damit das wirkliche "Wie" zu Dir kommen kann. Du funkst dem Universum nur was Du willst, und alles andere, macht das Universum. Bist Du dazu bereit, oder machst Du Dir doch Gedanken, "wie" jetzt wirklich Dein neues Zuhause (zum Beispiel) zu Dir kommen kann?

Stellst Du zum Beispiel, die Frage: "Wie kannst ich mein neues Zuhause finden?" Musst Du alle Vorstellungen fallen lassen, damit das Universum für Dich tätig werden kann.
Sobald Du Dir aber Gedanken darüber machst, wie das denn nun passieren soll, wie sich Dein neues Zuhause bei Dir melden könnte, ist die Frage nach dem "Wie" nichts für Dich. Du funkst damit dem Universum dazwischen, das ist dann eher hinderlich.

Nutze dann lieber:
"Was brauche ich, um mein neues Zuhause zu erkennen?" Die Frage so gestellt, bedeutet, dass Du Dich auf den Weg machst, dass zu empfangen. Du beginnst alle Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Verstehst Du den Unterschied?

Möchtest Du etwas bestimmtest in Dein Leben haben oder "neudeutsch: ziehen", ist es wirklich wichtig zu fühlen, wie es wäre, wenn es schon in Deinem Leben ist. Wie fühlt es sich an, das neue Zuhause? Wie fühlt es sich an, durch die Eingangstür zu gehen? Wie fühlt es sich an in dem neuen Schlafzimmer aufzuwachen? Wie ist es eingerichtet? Wie fühlt es sich an, das neue Zuhause zu renovieren oder einzurichten? 

Um dem Universum zu funken, was Du gerne hättest, "

stelle die Frage: "Wäre es nicht, (hier kannst Du ruhig "nicht" einsetzen, das Universum überliest es) * mega, geil,  supertoll *, wenn ich richtig gut Kartenlegen konnte und ich zu den bekanntesten Kartenleger*innen gehören würde? Wie toll wäre es es, wenn mein Beratungstelefon andauernd (besser wäre, zu meinen Beratungszeiten) klingelt und das Geld auch auf meinem Konto klingelt?

Spüre rein, wie fühlt es sich an? Mit diesen Gefühlen schickst Du den Universen immer wieder den Impuls das Du es wirklich haben willst. Was so cool für Dich wäre.
Wie mega cool wäre es, wenn Du Deine medialen Fähigkeiten direkt aktivierst und benutzt.

Stelle Fragen!
Möchtest Du eine neue Job, frage:" Was benötige ich, um bereit zu sein, für meinen neuen Job? Was benötige ich, um auf meinen neuen Job aufmerksam zu werden?"

Vertraue Dir, Du bist die/ der Einzige, die/ der auch nur ansatzweise wissen kann, was für Dich richtig ist, um Deine medialen Fähigkeiten zu aktivieren.

Zweifel nie an dem Ergebnis Deiner Frage!
Ganz gleich wie Deine Antwort sich zeigt, ich habe schon viele extrem verrückte Antworten bekommen und sie waren immer richtig.

Wenn Du zweifeln musst, dann zweifel an der Formulierung Deiner Frage, aber nie an der Antwort die Du empfangen hast.

Niemand außer Dir, wenn auch nicht bewusst, weiß was das Richtige für Dich ist!
Es gibt einen Unterschied wie Du Entscheidungen triffst, wo Du Dir von außen Hilfe holen könntest, um es leichter zu haben, aber die Richtigkeit der Antwort kannst nur Du entdecken.

Um Dich dabei zu unterstützen, Deine medialen Fähigkeiten zu aktivieren und sicherer im Umgang mit Deiner Medialität zu werden, ist mein 9 Tage intensiv Workshop, "Die Magie Deiner bodenständigen Medialität" eine grandiose Möglichkeit für Dich.

aktiviere Deine Medialität
  • Tag 1 - Deine Autorität, wer entscheidet? Wer bestimmt und wie bestimmst Du wirklich?
  • Tag 2 - Management Deiner Furcht und Hindernisse. Was steht Dir im Weg? Wir bringen Deine Gedankenchaos in Ordnung und ich zeige Dir Deinen persönlichen Raum.
  • Tag 3 - Aktive Erinnerungen, die Dich hindern aufspüren und lösen. Erkenne die "gut gemeinten" Warnungen Deines Energiesystems und entscheide neu.
  • Tag 4 - Glaubenssätze - erkennen und nachhaltig transformieren. Was hält Dich zurück?
    Was bringt Dich weiter?
  • Tag 5 - Schutz vor negativen Energien. NEIN-sagen, damit Du JA-sagen kannst. Schaden abwenden? Oder kannst Du vielleicht sogar helfen?
  • Tag 6 - Kraft Deiner Ahnen Gehasst, verdammt - vergöttert.
  • Tag 7 - Wie die Mondin Dich unterstützt. Stärke und Stabilität mit der Mondin.
  • Tag 8 - Es ist magisch, wenn Du Dein Potenzial direkt vor Dir sehen kannst und es endlich annimmst. Entdecke Deine wahre Größe.
  • Tag 9 - Erkenne Deine Größe und Deine Magie. Die Welt braucht Dich und Deine Gaben.

Ich wünsche Dir viel Freude beim aktivieren Deine medialen und übersinnlichen Fähigkeiten.
Es ist wirklich wichtig, dass Du Dich nicht mehr versteckst.
Um das "goldene Zeitalter" zu leben, braucht die Menschheit eine neue Revolution und Du bist ein wichtiger Anteil dieser Revolution.

Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.