Was machen moderne Hexen?

Eine moderne Hexe, ist heute gar nicht mehr zu erkennen, außer sie kleiden sich dem entsprechend und sie will auffallen. Das wollen aber die wenigsten modernen Hexen.

Was moderne Hexen heutzutage machen, ist nichts ungewöhnliches. Sie arbeiten als Krankenschwester, Bäckerin, Ärztin, Pferdetrainerin oder Lohnbuchhalterin. Sie haben ganz normale Jobs.

Aber was sie sind, ist etwas besonderes, denn sie sind im Einklang mit den Rhythmen und Zyklen der Erde und dem Universum.

Eine moderne Hexe möchten, dass alles im Einklang ist

und sich gegenseitig befruchtet. Das sich alles gegenseitig bestärkt, statt sich gegenseitig auszubeuten.

Viele moderne Hexen gehen, oder sind diesen Weg weiter gegangen, weil sie Heilung bewirken möchten. Wie ich Heilung definiere, erfährst Du in einem zukünftigen Blog.

Hexen der neuen Zeit, wünschen sich, dass die Gier mit der Natur, das Ausbeuten der Natur aufhört. Magierinnen und Hexen ist völlig klar, das wir Menschen uns damit nur selbst schaden.


Moderne Hexen empfinden sehr viel Dankbarkeit der Natur und auch den Tieren gegenüber, sie arbeiten eng mit Tieren zusammen, auch mit geistigen Krafttieren.


Es ist okay Gemüse zu ernten, Fleisch zu essen und Holz zu verbrauchen und auch ein paar andere Rohstoffe, aber diese Maßlosigkeit, diese Gier muss unbedingt aufhören.

Moderne Hexen wollen dazu beitragen, dass sich etwas ändert, aber nicht als direkte Aktivistin, sondern eher hinten rum, auf geistigen, feinstofflichen Bewusstseinsebenen.


Was eine moderne Hexe ...

von einem Energetiker, einer energetischen Heilerin, Heilpraktikerin, oder von jemanden unterscheidet der eine Heilmethode anwendet, erfährst Du auch in diesem Video, falls Du nicht lesen magst.

Der Weg einer Magierin und Hexe geht ganz besonders weiter.


Wie wird man eine Hexe?

Im ersten Schritt, solltest Du Dich für Spiritualität und vielleicht auch die Traditionen im alten Hexentum interessieren. Sobald Du in Deinem Umfeld übernatürliche Phänomene und mediale Wahrnehmung wahrnimmst, oder glaubst sie an Dir zu entdecken, ist der Weg schon für Dich geebnet.

Tarot, Pendeln, Geister, Jenseits, Energiearbeit und ziehen Dich vielleicht auch in ihren Bann. 

Aber nur, weil Du diese Interessen hast heißt es nicht, dass in Dir eine Hexen-, oder Magierseele schlummert. 

Hexentum kann man lernen, Rituale kann man lernen, das ist in der Tat kein Hexenwerk.

Vieles was Rituale und geschichtliche Interpretationen des Hexentum betrifft, bekommt mehr und mehr eine wissenschaftliche Komponente.

Und mit dem Wissen schaffen, wird alles zu einer Selbstverständlichkeit und damit schwindet die Magie.

Und Magie ist dass was die Welt in Zukunft wieder braucht.

Der Unterschied liegt im Verkörpern.

Und in dem Sein der Magie. Wir sehnen uns in irgend einer Weise alle nach Magie, und auch wenn Hexen und Magierinnen wissen wie magisch sie sind, erhalten sie sich die Magie im Alltag und sind bodenständig im irdischen Sein verankert.


In der spirituellen Entwicklung starten wir alle gleich, der Unterschied liegt darin wie wir uns weiter entwickeln.

Wie im beruflichen Werdegang, gibt es Menschen die nur die Lehre abschließen möchten und weiter nichts anstreben. Diese Menschen sind völlig damit zufrieden, Gelerntes anzuwenden und umzusetzen. Sie folgen Anweisungen und arbeiten die Dinge im Grunde einfach ab.
Es gibt auch esoterische/ spirituelle Menschen, die sehr viele Heilmethoden gelernt und verinnerlicht haben, und die völlig damit zufrieden sind, einfach nur  Anweisungen und Anleitungen zu folgen. Daran ist nichts Schlimmes oder Falsches.

Aber für eine alte Hexen-, und Magierseele ist es falsch.

Reinkarnierte Hexen-, und Magierseelen spüren, dass sie mehr wollen. Es genügt ihnen nicht einfach nur zu folgen, sie wollen ihr eigenes Selbst verwirklichen. Sie spüren, dass etwas in ihnen steck das in den Ausdruck will. Meistens sind es eigene Methoden oder Heilweisen.


Durch ihr Tun in den gelernten Methoden beginnt sich die innere Weisheit freizulegen. Sie erinnert sich und hat noch mehr Fragen und will noch mehr Antworten.

Und wenn diese reinkarnierten Hexen-, und Magierseelen, an diese Menschen geraten, die nicht „mehr wollen“, bekommen sie leider keine Antworten.

Es fühlt sich an wie ein Stillstand und sie ist gefrustet, und/ oder zweifelst daran „ richtig zu sein“.

Grundkurs der Magie

Da die meisten modernen Hexen keine Angeber und Poser sind,

leiden sie eher an Selbstzweifel und stellen nicht in Frage ob die anderen vielleicht etwas anderes vom Leben erwarten. Sie such die Fehler bei sich. 


Das Ende von diesem Lied ist, dass Du Dich unverstanden fühlst und Deine Fragen unbeantwortet.

*Nur für den Fall das Du Dich, als mein Leser*in, gerade beginnt Dich angesprochen zu fühlen. Wäre ja möglich, dass Du auch eine alte Hexen-, und Magierseele bist, die neu hier auf die Erde gekommen ist.*


Gefrustet und mit vielen Zweifeln geht der Weg der Hexe und Magierin weiter, sie gibt nicht auf, aber hat es auch nicht leicht.
Wichtig ist, dass Du verstehst, dass es einfach Menschen gibt, die beim Gelernten bleiben und nicht über den Tellerrand sehen wollen. Und auch das ist ein Unterschied. Eine reikanierte Hexe und Magierseele schaut immer über den Tellerrand und reflektiert ihr Wirken.


Es gibt extrem viel Literatur,- Ritualanleitungen und Anweisungen wie man im Rhythmus des Jahres schwingt. Der Buchhandel ist voll mit Ritualschriften und Handlungsanweisungen. Du brauchst Dich nur dran halten und leben. Du brauchst nur den Anweisungen folgen.

Alle die sich nur daran halten, sind keine alten Hexen-, oder Magierseelen.

Ich schreibe dass jetzt nur, damit Du erkennen kannst, wer Du bist!

Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt wo auch Du Dich entscheidest und Dir erlauben kannst  "mehr zu wollen", wenn es denn so ist.

Reinkarnierte Hexen, Magierinnen und Priesterinnen, wollen irgend wann mehr, weil sie sich immer weiter erinnern.

Wenn Du immer noch weiterliest, besteht die große Wahrscheinlichkeit das Du selbst, eine reinkarnierte Hexe und Magierseele bist.

Du fängst also nicht neu an, oder von vorn, sondern entwickelst Dich weiter. Dieses neue Leben ist wie ein neuer Tag und Du erinnerst Dich an Deine Erfahrungen und Fehler.

Du bist hier, auf dieser Erde, damit es in Deiner magischen und medialen Entwicklung weiter geht.

Gehst Du weiter und willst mehr!?

Drängelst Du und strebst danach, Dein Selbst auszudrücken?
Willst Du mehr? Willst Du viel mehr wissen, viel mehr Tiefe und viel mehr Erfahrung sammeln?


Du hast schon sehr gute Erfahrungen gemacht und hast auch erfahren was Du kannst, wenn Du den Anweisungen folgst, aber das reicht Dir nicht. Du willst einfach noch mehr!

Wir Hexen und Magierinnen, sind damit beschäftigt dem Drang in die Tiefe nach zu gehen. Die Tiefe der eigenen Seele zu erfahren, und der eigenen Macht. Wir haben auch eine Heidenangst davor, diese Kraft und Macht zu erkennen. Dennoch trauen wir uns weiter auf die Reise.


Als moderne Hexe ist es normal  Angst vor Deiner Macht und vor Deiner Kraft zu haben, es könnte ja etwas kaputt gehen!
Und ganz ehrlich – das wird es auch!

Moderne Hexen, sind damit beschäftigt...

die eigenen Hindernisse und Blockaden zu enttarnen und sich daran zu erinnern, welche Fehler ihnen unterlaufen sind, die diese Warnhinweise ausgelöst haben.

Eine Blockade ist ein Hinweis darauf die Handlung die blockiert wird, auf einen anderen Weg auszuüben. So wird der frühere Fehler nicht noch mal gemacht.

Eine Blockade sollte also niemals etwas ganz verhindern, es soll nur anders gemacht werden.


Wir modernen Hexen, sind damit beschäftigt die natürlichen, hermetischen Gesetze anzuwenden und uns selbst immer mehr zu erforsche und zu verbessern.

Eigentlich wenden wir mehr Alchemie und unsere medialen Fähigkeiten an. 


Eine moderne Hexe zu sein, bedeutet die Welt und ihre Wesen mit ganz anderen Augen zu sehen. 
Das ist es was moderne Hexen machen, sie sehen die Welt und die Begebenheiten auf diesem Planeten mit ganz anderen auch.

Moderne Hexen, sind sicher im Umgang mit ihren Fähigkeiten,

mit ihrer Magie, ihrer Zauberkraft,  dem Rhythmus der Natur und dem eigenem Rhythmus.
Eine moderne Hexe sucht nicht nach ihrem Platz, sondern nimmst ihrenPlatz ein.

Als Hexe und Magierin korrespondiert sie auf eine annehmende und fördernde Weise mit den Energien um sich herum.
Ihre Verbindung zu den Geistwesen, wie Einhörnern, Drachen, Götter, Göttinnen, - Elfen, - Hausgeister,- Verstorbenen usw, ist viel intensiver und für eine moderne Hexe, klar anwendbar.


Eine moderne Hexe übermittelst selbst, klar und sicher die Botschaften der Energien und Wesen.
Sie holst sich selbst die Informationen und die Unterstützung aus der geistigen Welt,-um ihr Privatleben, harmonisch und frei von Dramen zu erhalten.


Als moderne Hexe, unterstützt sie Hilfesuchende und die die wirklich etwas verändern wollen.

Ansonsten macht eine moderne Hexe nichts anderes, als alle anderen Menschen auch, sie lebt, liebt und ihr Ziel ist es, glücklich und zufrieden zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.