mediale FähigkeitenRitualeübersinnliche Wahrnehmung

Dein energetischer Schutz

Kennst Du diese Aussagen?

Du brauchst keinen Schutz, alles hat mit Dir zu tun!

Deine Seele braucht keinen Schutz. Alles ist Energie, wovor willst Du Dich schützen?

„Mit offenen Herzen, guter Erdung und aus der bedingungslosen Liebe heraus, kann Dir keiner und nichts etwas anhaben.“
„Alles ist Dein Spiegel und hat mit Dir zu tun!“
„Alles hat seinen Sinn, Alles hat seine Ordnung.“

Das sind diese Sprüche, die man hört, wenn man angefangen hat sich in der Esoterik-Szene zu bewegen.  Ich empfinde sie als äußerst erniedrigend, übergriffig und diskriminierend auch wenn sie leider der Wahrheit entsprechen.

„Wenn Du nur selbst hoch genug schwingst und wenn Du selbst Deine Energie hoch genug hältst, dann kann Dir nichts geschehen, dann kann keiner auf Dich zugreifen. Deine Energie muss nur hoch genug sein!“

Vielleicht empfinde ich es auch nur, weil ich ganz spezielle Erfahrungen damit machen musste. Statt mich aufzubauen, lähmen mich diese Aussagen. Machten mich klein und führten dazu, dass meine bisherige Bestimmtheit und meine Vehemenz, die ich den Seelen die ich wahrnahm gegenüber entwickelt hatte, vollständig aus blieb.  Sie hielten sich nicht mehr an mein „Nein“ und belagerten mich permanent.

Nach meiner ersten Reiki-Weihe begann es. Die Aussage meiner Lehrerin:  „Mit einem offenen Herzen, mit einer guten Erdung und mit Reiki selbst brauchst Du keinen Schutz. Mit Reiki hältst Du alles Negative fern, Du brauchst nie wieder irgendetwas.“, förderte in mir den Glaubenssatz: „Ich muss mich jetzt nie wieder wehren“.

Das machte mich völlig handlungsunfähig, es hat mich total blockiert.  Meine medialen Begegnungen mit den Seelen gingen ja weiter, sie wurden sogar viel mehr. Reiki eröffnete mir noch mehr meine übersinnliche Welt und ich konnte dieses Tor nicht mehr schließen. Ich war nicht mehr im Stande mich dem zu stellen. Das hat mir nicht gut getan!

In dieser Podcast-Folge erfährst Du:

  • was mir passiert ist, dass ich mich wieder schütze
  • warum ich nach meiner ersten Reiki-Weihe total blockiert war
  • was mir gefehlt hat um mein Problem zu lösen

Werde und bleibe handlungsfähig

Ich möchte Dich, dank meiner gemachten Erfahrung, nun dazu ermutigen Dich nicht mehr nur darauf zu verlassen das Deiner Seele nichts geschieht. Diese Aussagen haben ihre Richtigkeit, sie sind wahr, aber nur wenn Du von der seelischen Warte aus, auf Dein Leben und über dieses Leben hinaus schaust. Du bist hier um die unterschiedlichsten Erfahrungen zu sammeln und Dir kann nichts „böses“ geschehen, weil alles einem Plan folgt, Deinem Plan, dem Plan des Universums, einem göttlichen Plan.

Dennoch gehst Du nicht einfach bei Rot über die Ampel, lässt Deine Haustür sperrangelweit offen oder gehst auf der  Autobahn spazieren, sondern Du passt auf Dich auf. Hältst Dich an gewisse Regel und Handlungsweisen, damit es Dir gut geht.

Mache das bitte im energetischen Bereich ebenfalls. Passe auf Dich auf, halte Dich an gewisse Regeln und Handlungsweisen und Dir wird es im Umgang mit den Energien, Deiner Wahrnehmung, den erdgebundenen Seelen und  den Emotionen anderer Menschen sehr viel besser gehen. Sobald Du in die Handlung kommst und Schutz aufbaust, wirst Du es einfacher haben. Werde und bleibe handlungsfähig, durch ein eigenes Schutzritual

 Was passiert wenn Du Deine Energie nicht hoch genug halten kannst? Was passiert wenn Du nicht mit einem offenen Herzen unterwegs sein kannst? Was geschieht wenn Du keine bedingungslose Liebe fühlen oder senden kannst?

Wir sind Menschen und gerade dabei genau das zu trainieren. Nicht jedem gelingt dies sofort und schon gar nicht rund um die Uhr, nur weil man weiß, es müsste jetzt so sein.

Sich energetisch zu schützen, bedeutet handlungsfähig zu bleiben.

Negative Energien, alle erdgebundene Wesen, eigene und fremde Emotionen und die Energiefelder anderer Menschen können Dich nachhaltig belagern.  Auch wenn Du sie nicht direkt wahrnehmen kannst, Du bist diesen Energien jeden Tag ausgeliefert. Du bekommst alles mit, nimmst alles auf.
Das muss nicht so sein wenn Du Dich ausreichend schützt. Oder ständig eine eigene hohe Schwingung hast und keine Glaubenssätze mehr hast, die Dich blockieren. So lange das noch nicht vollständig der Fall ist, hilft Dir Dein persönliches, eigenes Schutzritual jegliche Situationen einfacher zu durchleben.

Wie kommt es zu den energetischen Übergriffen und welche Regeln solltest Du beachten?

Bist Du sehr feinfühlig, hochsensibel und emphatisch, besteht die Gefahr dass Du Dich selbst verlierst. Es geschieht oft, da wir Gefühle und Emotion anderer übernehmen.

Du fühlst Dich mies gelaunt, bist traurig und das alles hat oft nichts mit Dir zu tun, sondern nur mit den Energien in Deinem Umfeld. Begegnest Du einem oder auch mehreren Menschen, vermischen sich die Energien ganz automatisch. Dieser Vorgang wird von einigen auch als Energie saugend, bzw. Energie Vampirismus bezeichnet.

Manchmal sind Dir solche Situationen bewusst, da heißt es dann:
  • Hier ist dicke Luft!
  • Der/ die ist so ein Angeber und redet nur von sich.
  • Der/ die kommt nur um seine schlechte Laune zu verbreiten und macht wieder alles schlecht!
  • Ich war wieder nur emotionaler Mülleimer.

Nach diesen Begegnungen kannst Du sofort eine energetische Reinigung beginnen. Mit Meditation, einem Heilungssymbol der Einhörner der goldenen Horde® oder dem räuchern von Salbei, wirst Du die Emotionen von anderen wieder los.

Das es Dir bewusst geworden ist, wird das es beim nächsten Mal anders laufen. Du wirst Dein Verhalten den Personen gegenüber verändern. Bei meinen kostenlosen Podcast-Meditationen findest Du Die Reise zur Quelle des Lichts mit dem Einhorn Tara, die kannst Du regelmäßig nutzen um Dich zu reinigen.

Es gibt noch den unbewussten Austausch. Dies geschieht an Orten wie:
  • Orte und öffentliche Plätze an den sich viele Menschen aufhalten
  • In Schulen und Universitäten
  • Krankenhäuser
An diesen Orten sind erdgebundene Seelen anwesend die sich an Dich anheften können.

Solltest Du schon eine Ahnung von Deinen übersinnlichen Wahrnehmungen und medialen Fähigkeiten haben und vielleicht auch Seelen spüren oder sehen können, wird es spätestens jetzt Zeit Dich mehr mit Deiner Wahrnehmung zu befassen und sie zu benutzen.

Sollte es so sein, wissen Seelen, dass Du ihnen helfen könntest und kleben regelrecht an Dir, solange bis Du ihnen geholfen hast. Allerdings haben sie sich auch an Regel zu halten und diese Regeln bestimmst Du.

Zur Vorbereitung eines Besuches an einer dieser Orte, unterstützt Dich ein energetischer Schutz grundsätzlich oder zumindest so lange, bis Du gelernt hast damit umzugehen. Eine Möglichkeit der Abgrenzung macht Dir das Leben sehr viel leichter. Vielleicht sogar so leicht, dass Du Freude und Erfüllung daran findest diesen Seelen zu helfen. Die wenigsten sind böse, viele sind einfach nur völlig verzweifelt.

Ich hoffe es erschreckt Dich jetzt nicht zu sehr! All das gehört zu unserer Welt dazu, seit Jahrtausenden- höchst wahrscheinlich seit Anbeginn der Zeit.

Bewusst oder bisher unbewusst, für Dich sichtbar oder nicht sichtbar, sie sind da! Du bewegst Dich tagtäglich in anderen Energiefeldern.

Bist Du medial veranlagt, ist Zeit das Du lernst damit umzugehen, so entsteht ein Nutzen für Dich und das Leid hört auf.

Es sollte Dir zur Gewohnheit werden Dich energetisch zu Reinigen.

Neben der Meditation und dem Räuchern kannst Du Dir auch vorstellen, dass beim Duschen türkises Licht aus der Brause kommt und alles Negative von Dir wegspült. Das 23. Heilungssymbol der Einhörner der goldenen Horde® hilft ebenfalls großartig dabei, Dich von allem negativen zu reinigen das nicht zu Dir gehört. Das Einhorn Aska hilft Dir gerne dabei. 

Dazu kommen noch die menschlichen Situationen die einem das Leben mit Streit, Missgunst, Neid und Wut schwer machen. Auch hier unterstützt energetischer Schutz die Situationen positiv.

Es gab oder gibt bestimmt die eine oder andere Situation wo Du möchtest, dass ein Mensch nicht mehr auf Dich einwirken kann, ähnlich wie bei der Blockierfunktion in den sozialen Medien. Auch das ist durch ein eigenes Schutzritual möglich.

Nur sei Dir bitte bewusst, dass es mit den Gedanken der Liebe und des Wohlwollens geschehen muss, sonst erschaffst Du Dir karmische Verstrickungen die Du mit Sicherheit nicht haben möchtest!  Die Energie des Hasses und der Wut, erzeugt weiteren Hass und weitere Wut.

Deine Re-aktion auf die Energien um Dich herum, haben immer etwas mit Dir zu tun. Mit Dir hat es auch zu tun, welche Energien oder Wesen sich bei Dir aufhalten können und welche nicht. Die Resonanz ist das entscheidende. Das was Du aussendest kommt zu Dir zurück! Deswegen ist so wichtig einen Konflikt nicht mit Wut oder Hass entgegen zu treten, sondern mit dem was Du für Dich selber möchtest - das ist Liebe!

Wie Du in den Wald hinein rufst, so schallt es zurück.

Du bekommst was Du sähst!

Was Du nicht willst was man Dir zufügt, das füge auch keinem anderen zu.

Nur so hast Du eine Möglichkeit grundsätzlich an den Energien und ihrer Re-aktion auf Dich etwas zu verändern. So lange das noch nicht klar ist wirst Du immer wieder in ähnliche Situation geraten.

Um Dir aber genug Zeit und Raum zu verschaffen, dass für Dich zu beleuchten und zu verändern, ist Dein eigenes Schutzritual ein grandioses Werkzeug. Dein eigenes Ritual hat immer mehr Kraft und Wirkung als eines was durch jemanden anderen gehalten wird. So bald Du Deine eigene Kraft benutzt, hast Du angefangen die Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen und ziehst mehr positive Veränderung in Dein Leben als Du Dir gerade vorstellen kannst.

Du selbst hast die Kraft und die Macht den Energien einen guten Umgang mit Dir beizubringen. Du allein bestimmst. Bist Du bereit? Dann entdecke jetzt Dein eigenes Schutzritual und sein beim Workshop dabei.

In diesem Workshop erfährst Du:
  • wie Du Übergriffe erkennen und vor allem verändern kannst.
  • wie Du bestehende Verbindungen lösen und kappen kannst.
  • wie Du den Energien auf die Spur kommst und herausfindest ob es wirklich von Außen kommt. 
  • wie Du Gelübden und Flüche erkennst und in die Veränderung bringst.
  • wie Du die Energien loswirst und auch die Hintertür schließt.
  • wie Du die Sprache der Symbole nutzt um Dich zu schützen.
  • Ich zeige Dir auch wie Du immer eine Lösung findest und Deine Blockierungen löst.

Ermächtige Dich und zeige Deine Grenzen

Sei dabei! 

Du hast mir Möglichkeiten aufgezeigt, die ich gar nicht kannte ...

Liebe Nicole, Das Schutzritual hat mich sehr angesprochen, und zwar waren beiden Teile gefordert - mein Verstand, zum Formulieren meiner Absicht(en) (und mit Deiner Unterstützung die passenden Worte zu finden 🙂 ) und zum Anderen meine kreative Seite durch das Aufzeichnen der Sigille und der Möglichkeit des (Aus-)Malens. Du hast mir mit diesem Webinar Möglichkeiten aufgezeigt, die ich gar nicht kannte ... und ich bin nach wie vor begeistert von dem "Ausmalen". Da ich mir leider für mich selbst wenig Zeit nehme würde ich mich freuen, wenn es einen regelmäßigen Workshop geben würde, nicht nur zum Neumond sondern vielleicht auch "einfach so".

Ganz herzlichen Dank an Dich.

Liebe Grüße, Ina

Du hast alles ausführlich Schritt für Schritt uns erklärt

Liebe Nicole,
ich danke dir für deine Begleitung während des Workshops. Wir haben zwar 3 Stunden gebraucht, jedoch verging die Zeit wie im Flug.
Was mir besonders gefallen hat, war deine einfühlsame Art das Thema herauszukristallisieren und deine Hilfe beim Formulieren des Schutzrituals und zwar so lange bis ich es für mich annehmen konnte bzw. stimmig für mich war. Aber auch, dass jede(r) sich auf Ihr/Sein Bauchgefühl verlassen bzw. darauf einlassen soll, ist ungemein hilfreich gewesen.
Ich hatte am Sonntag den ganzen Tag Zeit für mich die beiden Sigillen fertigzustellen und mein Ritual durchzuführen. Ich konnte mich dabei weitestgehend von meiner Intuition und meinen geistigen Helfern leiten lassen, und wenn Chaos aufkam wegen meinem Ego habe ich innegehalten und meine Spirits gebeten mein Ego auf die Zuschauertribüne zu setzen, damit mein Herz bzw. meine Intuition wieder das Zepter übernehmen konnte, dies war bei dem Fertig- bzw. Erstellen der Sigillen ein paar Mal der Fall.
Was das Formulieren angeht werde ich von deinem Angebot sicherlich Gebrauch machen, dich drüberschauen und/oder beim Ausformulieren mir helfen zu lassen.
Du hast alles ausführlich Schritt für Schritt uns erklärt und bist auf unsere Fragen eingegangen und hast mir dadurch "Sicherheit" gegeben/vermittelt.
Es ist ein sehr breitgefächertes Feld, da hiermit auch Wünsche an die Geistige Welt überbracht werden können, sofern Frau/Mann diese loslässt im Vertrauen darauf, dass die geistige Welt sich ab dem Loslassen darum kümmert.
Ich kann deinen Workshop allen empfehlen, die sich tiefer mit sich selber beschäftigen wollen und bereit sind, sich den eigenen Schattenseiten zu stellen.
Liebe Grüße
Barbara

Ich fühle mich jetzt leichter,kann beschwingt in meinen Alltag gehen!

Liebe Nicole,

vielen herzlichen Dank für deine unermüdliche Arbeit zu unserem Heil,- für uns.!! Zuletzt für das Schutzritual,das du uns angeboten hast. Es war genau das,was ich jetzt brauchte.

Ich fühlte ein unerklärliches Unwohlsein am Rücken; ich wusste,dass es negative Energien gibt und meine Vermutung ging in diese Richtung.! Da kam das Angebot des Schutzrituals gerade recht!

Du hast uns Möglichkeiten gezeigt damit umzugehen.:

Wie man schon vorhandene Besetzungen loswerden kann,

- wie man sich schon vorher schützen kann!

- wie ein Tiefkühlschrank so wichtig werden kann;...!!! surprised

- wie man seinen Verstand überlisten kann; ist genial !!! Großartig !!!

Du hast dir für jedes persönliche Problem Zeit genommen,es beleuchtet,und Vorschläge gemacht.! Wunderbar!

Du hast uns gezeigt,wie wir zukünftig mit unseren Problemen umgehen können!!

Ich fühle mich jetzt leichter,kann beschwingt in meinen Alltag gehen!

Vielen,vielen Dank dafür!!

Liebe Grüße

Silvia

profile-pic
Ina privat
profile-pic
Barbara E.H.
profile-pic
Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.