Hexenzirkel finden

Warum solltest Du einen Hexenzirkel finden?

Wenn Menschen zu mir kommen, stehen sie, trotz sicher gelernter Methoden vor einer Wand und sind, gefühlt, an einer Grenze angekommen. Sie sind unsicher und fühlen sich nicht richtig. Vertrauen sich kaum und die Beobachtungen und Anweisungen anderer Personen (Meister,Lehrer, Familienumfeld) hat viel mehr Gewichtung als das eigene Gefühl.


Sie fangen an zu suchen, um hoffentlich mich und meinen Hexenzirkel zu finden.

Um Dich selbst zu finden!

Sie stellten Fragen um weiter zu kommen und sich zu entwickeln, fühlten den Drang sich auszubreiten und einfach zu machen, und wurden abgebügelt und für „nicht richtig“ erklärt. „Halte Dich gefälligst an die Regel und an die Vorgaben, damit es funktioniert.“ Es fühlt sich an, als ob das eigene Wachstum nicht relevant ist, sondern nur das gemacht werden soll, wie die alten Traditionen und Meister es wollen. Sobald sie meinen Hexenzirkel finden, wird das ganz anders.

Meine Kunden und Teilnehmer im Inneren Zirkel und Hexen Coven, nenne ich voller Bewunderung "Ladys"

Alle Weiterentwicklung, alle Evolutionen und Bewusstseinserweiterungen werden abgelehnt. Von anderen, nicht von meinen Ladys! Meine Ladys, spüren die Wichtigkeit der Evolution, aber wissen nicht wie sie daran kommen können. Trauen sich nicht ohne Bestätigung den Impulsen zu vertrauen, obwohl sie spüren, dass dort ein riesiger Schatz verborgen liegt. Unsichtbar, unnennbar, unerkannt.


Einige meiner Ladys haben viele Methoden gelernt, aber fühlten sich entweder zu viel oder zu wenig. Sie fühlten nie, dass sie den passenden Platz haben. In Seminaren bekommen sie oft das Gefühl übermittelt die falschen Fragen zu stellen, oder wurden ganz still.


Einige Ladys hatten auch das Bedürfnis sich die Ohren zu zuhalten, weil das Geschwafel der Lehrer und Ausbilder nicht mehr zu ertragen war. Oder sie es nicht mehr hören wollten, weil meine Ladys selbst eine ganz andere Sicht der Dinge dieser Welt entwickelt hatten.

Manchmal gab es Zweifel:

“Ist meine Sicht der Dinge richtig, oder bin sie auf einem ganz falschen Weg? Werde ich vielleicht sogar getäuscht von meinen eigenen Impulsen, und dem was ich wahrnehme?“ Die Sehnsucht nach Bestätigung und Austausch blieb so unerfüllt, dass es schmerzte.

Einige meiner Ladys trauten sich nicht mehr die Fragen zu stellen, die sie eigentlich hatten. Es gab eh nur zur Antwort, dass sie noch nicht soweit ist. Sie hörte auch oft als Antwort, dass es nicht stimmt was sie wahrnimmt.


„So wie ich die Welt verstehe, wäre es nicht richtig!“ Das blieb einigen meiner Ladys im Hinterkopf und in den Zellen. Mich macht so etwas wütend, wer maßt sich an, jemanden zu sagen was richtig ist, oder falsch? Diese Lehrer und Meister brauchen wir nicht mehr!

Im Hexenzirkel zu finden: 

Wir brauchen Führer*innen die ein Feld eröffnen, eine Spielwiese, wo sich ausprobiert werden kann. Wo Experimente gemacht werden können. Wo man Selbstsicherheit erlangt. Natürlich unter Anleitung, weil das alte, echte Wissen mancher Lehrer und Meister ist wichtig, und unbezahlbar. Aber ohne Bevormundung sollte es sein.


Ohne das großartige, alte Seelen klein gehalten werden. Und diese Bevormundung gibt es in der spirituellen Szene sehr, sehr häufig.


Die Ladys, die zu mir kommen fühlen sich nicht richtig. Sie vertrauen sich nicht und wissen nicht, ob sie mit ihren eigenen Impulsen noch richtig arbeiten und etwas bewirken können. Sobald sie ihren eigenen Impulsen folgt und sich kaum noch an die Regeln und Vorgaben hältst, die sie mal gelernt hat, spürt sie eine große Furcht. Manchmal fühlt es sich sogar wie Todesangst an.

 
Sobald sie ihren Impulsen folgt, wird sie etwas zerstören!
Aus diesem Gefühl heraus ist sie unsicher und traut sich nur bei Menschen, ihre eigenen Impulse auszuprobieren, die sie genau kennen und die wie sie ticken. Gleichgesinnte, unter Gleichgesinnten ist sie voll da, voll Power und Zuversicht. Unter Gleichgesinnten ist sie sicher! Diese Gleichgesinnten sind bei uns im Hexenzirkel zu finden.

Die Furcht, nicht die eigene Berufung zu erfüllen,

macht meinen Ladys an manchen Tagen Sorgen. Vor allem wenn sie spürst, dass sie weiter wachsen möchte, es aber keine Antworten oder Bestätigungen von den Lehrern und Meistern erhält, und somit stagniert. So in der Luft hängend, kann sie ihren Plan nicht schaffen. Und davor hat sie Angst. Angst davor, dieses Leben total zu versemmelt, den Seelenplan zu verpassen. Zu versagen.


Die Gedanken treiben. „Was ist, wenn meine Botschaften nicht stimmen? Wenn ich beschimpft werde das ich lüge, was mache ich dann? Was mache ich wenn ich meinen Impulsen folge und alles kaputt mache? Wenn dann niemand mehr zur Behandlung kommt? Wenn ich abgelehnt werde?“

Sie spürt, dass ihr Umfeld mit ihr, und ihrer Wahrnehmung überfordert ist. Ihr Wirken und ihre eigentliche Größe, die sie spürt, überfordert sie selbst allerdings auch. Sie fürchtet, dass sie ihr Umfeld verliert und dass sie bald alleine da steht. Aber sie kann ihre Wahrnehmung auch nicht immer unterdrücken.

Sie wüsste gerne, wie sie einfacher mit ihrer Wahrnehmung umgehen kann. Wie sie ihre Impulse und Eingebungen besser entschlüsseln und anwenden kann.

Gemeinsam magische Rituale und heilende Erfahrungen teilen.

In meinem Hexenzirkel ist zu finden ...

In meiner Hexen Magierschule, oder im Einzel-Coaching können meine Kunden, meine Ladys, alle ihre Fragen stellen die sie haben. Es gibt nichts was sie nicht fragen dürfen, oder was angehört werden will.


Ich nehme meine Ladys mit in meine Wahrnehmung und Sicht der Dinge. Wir tauschen uns aus über die Welt und ich ermutige sie, selbst ihre Antworten und Empfindungen zu erforschen. Wie eine Mutter die ihrem Kind erlaubt sich auszuprobieren und sich immer wieder zu entfernen, um eigene Erfahrungen zu machen. Das Kind kann aber immer wieder zurückkommen zur sicheren Umgebung, so lange bis die eigenen Wege ebenfalls sicher sind.


So fördern wir die eigene innere Weisheit und den Ausdruck des eigenen ICH-BIN. Meine Ladys (nicht nur die, wir alle) haben viele Leben gelebt und Erfahrungen gesammelt die jetzt zum Tragen kommen und gefühlt, angenommen und gehört werden wollen. Und genau das tun wir. Genau das erleben meine Ladys im Inneren Zirkel der Schule oder auch im Coven.

Meine Ladys entscheiden selbst ...

was und wann Dein nächster Schritt passiert, niemand sonst.
Wir, gerade auch der Umgang und die Wirkung der Einhörner der goldenen Horde®, fördern die Zuversicht und das Vertrauen an sich selbst und bringen die Ladys auf ureigenen Weg, um ihre Berufung und Herzensruf zu erfüllen.

 
Meine Ladys gehen voran und warten nicht mehr darauf, dass ihnen jemand erlaubt voran zu gehen.

 
Wir fördern das Vertrauen in die eigenen Botschaften, Durchsagen und Impulse. Sollte jemand mit dem nicht einverstanden sein was empfangen wird, stärken wir den Ladys den Rücken damit, es nicht das Vertrauen zu sich selbst erschüttert. Zusammen räumen wir die Zweifel an den eigenen Botschaften weg.

Das Umfeld meiner Ladys wird die Veränderung mitbekommen und bemerken. Das großartige Wirken meiner Ladys wird Veränderungen hervor bringen, alles neu sortieren. Als Gemeinschaft in der Hexenschule gibt es den Raum der sie trägt und sie stärkt, so halten wir gemeinsam den Raum, damit das Umfeld sich neuorientieren und an die großartige Lady gewöhnen kann.

Deinen eigenen Hexenzirkel zu finden öffnet Dir das Universum.

Sobald dieser Erfahrungsprozess erfolgreich begonnen hat und meine Ladys sich immer mehr aus der eigene Haut heraus traut, sie sich traust sie selbst zu sein. Passiert folgendes:

Du traust Dich alle Deine Fragen an mich oder selbst an die geistige Welt zu stellen. Und Du bekommst Antworten. Es sind nicht immer die Antworten die Du hören willst, aber die die Dich fördern um zu wachsen.

 
Du darfst bei mir wachsen, Du darfst groß werden und erfolgreicher sein als ich es vielleicht sein kann.

Endlich ist es für Dich auch normal die Regeln einer Methode zu brechen, weil Dein Impuls es Dir sagt. Statt Dich an die Regel zu halten, folgst Du ganz selbstverständlich Deinen Eingebungen und handelst.

 
Dadurch sind Deine Behandlungen viel effektiver und persönlicher geworden, jede Seele bekommt tatsächlich das was sie braucht, und nicht das was „man so macht“.

Du hast mega Erfolg, und spürst, genau was Deine Berufung ist. Sicher spürst Du, was jetzt durch Deine Impulse positives geschieht. Du bist auf Deinem Weg und gehst ihn sehr gerne weiter.
Es gibt keine Zweifel mehr an Deinen Botschaften. Und wenn Menschen die Botschaft nicht annehmen können, ist es ihr Problem und nicht Deines. Du hast Deinen Job gemacht.

Dein Umfeld ... 

hat sich an Deine Veränderung gewöhnt. Neue Freundschaften sind entstanden und die Menschen die Dich aufhalten, sind aus Deinem Umfeld verschwunden. Die die Dich wirklich lieben und annehmen, sind da. Dein Umgang mit Menschen ist harmonischer und entspannter geworden. Du hast gelernt Menschen einfach so stehen zu lassen wie sie sind, und sie zu nehmen wie sie sind. Du hast gelernt Dich abzugrenzen und zu erkennen was gut für Dich ist.

Natürlich kannst Du so lange im Inneren Zirkel oder Coven ( Hexenzirkel ) bleiben wie Du es brauchst und wie es für Dich richtig ist. Etwas Stabilität und Kontinuität muss am Anfang sein, damit wir es schaffen Dich aufzubauen, aber danach steht Dir alles frei und vor allem steht Dir und Deiner Macht, Deine Heilkraft und Intuition zur vollen Verfügung.


Die Welt steht Dir offen und ist groß und hell, Du bist groß und hell und stellst Dein Licht nie wieder unter den Scheffel. <3
Meine Ladys sind Naturgewalten und Du darfst gerne dazu gehören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.